Suworow-Verein

Zulassung

Russischsprachige Kinder ab 5 Jahren können auf schriftlichen Antrag der Eltern zum Unterricht zugelassen werden. Die Zuteilung der Kinder in Gruppen / Klassen ist alters- und niveauabhängig.

Um das Kind für die Russische Schule anzumelden, müssen Eltern die folgenden drei Formulare ausfüllen:

  • Der Mitgliedschaftsantrag für den Beitritt zum Russischen Kulturverein "Suworow" ist von den Eltern des Kindes auszufüllen und zu unterschreiben. Neumitglieder werden gebeten, das Formular an unsere Adresse zu senden und den fälligen Betrag auf unser Bakkonto einzuzahlen. Die Adresse und Bankverbindung finden Sie unter dem Link Kontakt-Info. Sollten Sie einen Einzahlungsschein benöten, vermerken Sie dies bitte auf dem Anmeldeformular. Unsere Schule ist eine Non-profit Organisation, die von Lehrern und Eltern unserer Schulkinder und Freunden Russlands unterstützt wird. Alle Eltern sind Aktivmitglieder unseres Vereins und verpflichten sich, den jährlichen Mitgliederbeitrag von CHF 50 zu bezahlen. Um den Mitgliedschaftsantrag herunterzuladen, klicken Sie bitte hier.
     
  • Anmeldeformular für die Schule "Suworow" für jedes Kind, welches den Unterricht besuchen möchte. Eltern werden gebeten, die für ihr Kind gewünschten Lektionen anzukreuzen. Zwei Russisch-Lektionen pro Woche sind dabei das Minimum. Um das Anmeldeformular für die Schule herunterzuladen, klicken Sie bitte hier.

  • HSK (Russisch) Formular des Kantons Schwyz. Eltern von Primar- und Sekundarschülern werden gebeten, das HSK-Formular des Bildungsdepartementes des Kantons Schwyz auszufüllen. Dieses wird Ihrem Kind normalerweise in der lokalen Schule abgegeben. Es kann jedoch auch hier heruntergeladen werden. Dieses Formular muss dem Schweizer Klasslehrer des Kindes abgegeben werden und dient als Bestätigung, dass die Eltern ihr Kind in den russischen HSK-Unterricht schicken möchten. Der Lehrer wird dann das Formular dem Russisch-Koordinator des Kantons Schwyz an die auf dem Formular aufgeführte Adresse weiterleiten.

Die von ihrem Kind im Russisch-Unterricht erzielten Noten werden offiziell an die lokale Schule übermittelt und sind Teil des Schulzeugnisses ihres Kindes.

Ein- in und Austritt aus der Russischen Schule bedarf der Schriftform. Unterjähriger Austritt aus der Schule ist nur in begründeten Ausnahmefällen mit dreimonatiger Kündigungsfrist auf Ende Semester zulässig. Die Eltern sind verpflichtet, den Schweizer Lehrer des Kindes zu informieren, falls das Kind den Russisch-Unterricht nicht mehr besucht.

Kinder aus den nachbarkantonen Zürich, St.Gallen, Luzern, Uri, Glarus, und Zug können den von der Russischen Schule "Suworow" angebotenen Unterricht ebenfalls besuchen, und die die im HSK Russisch-Unterricht erzielten Noten sollten in den Nachbarkantonen ebenfalls anerkannt werden.

Die Kinder sind während des HSK-Unterrichtes nicht durch die Unfallversicherung der lokalen Schule versichtert. Unfall- und Haftpflichtversicherungen sind Sache der Eltern.